Spendenaufruf für den VFFED

14. 12. 29

So nun ist es soweit, viele haben sich gefragt, was können wir tun? Wie können wir was ändern? Lasst euren Worten Taten folgen! Hier der Aufruf des VFFED:

Wir, die österreichischen Fachhändler der elektrischen Dampfgeräte haben uns zusammen gefunden und den Verein VFFED gegründet.
Dies war notwendig um gemeinsam eine Klage gegen die Republik Österreich zu initiieren.
Der allgemein geläufige Glaube „Selbständige haben Geld ohne Ende“ ist ein Märchen!
Dies würden wir uns zwar alle wünschen, leider wird es dies nur für die allerwenigsten Selbständigen spielen.
In Wirklichkeit bedeutet Selbständigkeit:
.) Arbeit jenseits der 70 Stunden Woche
.) Sparen, sparen, sparen
.) Verzicht auf Urlaub und sonstiger Freizeit
Der Großteil der E-Zigarettenhändler in Österreich sind Kleinstunternehmer,- meist nur Onlineshops oder Einzelunternehmer welche ständig in ihren Shops anzutreffen sind.
Kurz gesagt: der VFFED hat bei weitem nicht das Geld welches benötigt wird um gravierende Veränderungen zum Thema herbeizuführen.
Es müsste eine große Mediale Kampagne gestartet werden um weit mehr Österreicher zu erreichen, um die Missstände aufzuzeigen welche wir Dampfer derzeit erleben dürfen.
Vorrangig ist jedoch die derzeitigen finanziellen anwaltlichen Kosten zu befriedigen.
Gar nicht so einfach für die vielen Kleinsthändler!
Nachdem in diversen FB Gruppen der Ruf nach einer Spendenaktion laut wurde um eben diese Klage tragen zu können, haben wir uns entschlossen unsere Kontodaten zu veröffentlichen.
Dies mag zwar vorerst „überheblich“ klingen,- und hat natürlich auch mit ein wenig mit Stolz zu tun,- dennoch: wir benötigen eure Hilfe!
Warum wir vorerst gegen eine solche Aktion waren?
Nun, es ist unser Recht und unsere Pflicht diese Kosten selbst zu tragen.
Wie kommen andere Personen dazu für unser Recht zu kämpfen, nur damit wir unsere Firmen nicht verlieren!?
Viele Fürsprachen und euer Engagement ließen für uns den Schluss zu:
„Hochmut kommt vor dem Fall“!
Darum sind wir für eure Unterstützung dankbar und nehmen eure Hilfe sehr gerne an!
Sollte bei eurer Spendenaktion Geld übrig bleiben (nach Abzug der Anwaltskosten und Gerichtskosten) möchten wir den Restbetrag an das St. Anna Kinderspital in eurem Namen überweisen!!!
Ich bedanke mich für euren Zuspruch, es tut gut zu wissen dass wir Händler nicht allein gelassen werden und unsere Community uns auffängt!
Unsere Kontodaten:
Kontoinhaber: VFFED
IBAN: AT40 1420 0200 1095 1004
BIC: EASYATW1