Salzburger Sommerstammtisch 2016

Ein Bericht von Ernst Renner
Stiegl Brauwelt Draussen Ozapft ist, das eigene Stiegl Fass Reden, dampfen, trinken Dampfen Hasen Besuch - Polterabend

Ja, liebe Dampfer, das war er, der zweite Salzburger Sommerstammtisch.
Wie bereits letztes Jahr wieder in der Stiegl-Brauwelt ein gemütliches Beisammensein von Dampfern aus Linz vom oberösterreichischen Dampferstammtisch,  Tirol von "Tirol dampft", Wien und Salzburg von den Salzburg Vapers.
Circa 30  Dampferinnen und Dampfer waren wieder dem Ruf nach Salzburg gefolgt und wir hatten wirklich wieder eine Menge Spaß mit gutem Bier und gutem Essen. Besonders die Linzer Dampfer waren wieder in beeindruckender Stärke angerückt und sogar aus Wien waren Patricia und Stefan, Obmann des ÖDC, angereist.
Petrus  ließ uns auch nicht im Stich und so entlud sich, wie im letzten Jahr, ein Gewitter über dem gemütlichen Gastgarten der Stiegl-Brauwelt.
Durch die perfekte Organisation des Stiegl-Teams mussten wir nur in das Bräustüberl umziehen und konnten dort dann auch das 20l- Fass anzapfen.
Der Besuch der Salzburger Berufsfeuerwehr blieb uns in diesem Jahr erspart, auch wenn der eine oder andere besorgte Blick der Stiegler zu den Rauchmeldern an der Decke ging.

Gute Gespräche zu politischen und technischen Themen und die nette Atmosphäre ließen den Abend viel zu schnell vergehen.
Natürlich werden wir den Stammtisch nächstes Jahr wiederholen.
Er soll dazu dienen, möglichst viele Dampferinnen und Dampfer aus den westlichen Bundesländern und Bayern zusammenzubringen und auch in Salzburg einen fixen Treffpunkt zu etablieren.

Gerade jetzt in der Zeit der TPD2, in der deren Auswirkungen immer spürbarer werden, ist es wichtig, untereinander Kontakt zu halten. Die Stammtische bieten vielen Dampferinnen und Dampfern die Möglichkeit der Kommunikation und des Austausches und vor allem auch die Möglichkeit, Neueinsteiger zu gewinnen und zu beraten und uns in der Öffentlichkeit darzustellen.
Schon jetzt bedroht das neue Tabakgesetz die neu entstehenden Stammtische und Dampfertreffen, wonach seit dem 20.Mai nur noch in den Raucherbereichen der Gastronomie gedampft werden darf.
Wir müssen weiter um unsere Dampfkultur kämpfen, wollen wir auch zukünftig unsere Gemeinschaft abseits der Online-Foren und Facebook-Gruppen pflegen.
Wir müssen weiter daran arbeiten, mehr Gemeinschaft als "Dampfer-Szene" zu sein, und bei all den unterschiedlichen Interessen, die das Dampfen bietet, näher zusammen zu rücken.

Ich persönlich freue mich schon wieder auf das nächste Mal, sei es in Salzburg, Wien, Linz oder Innsbruck.
Und vor allem freue ich mich auf den nächsten Salzburger Sommerstammtisch 2017.
Vape on !!
Euer Ernst

Facebook gruppe Salzburg Vapers