Dampfer Story von Ingo Bleyer

06.05.2016

Grüß Euch,

Kurz vorgestellt: Mein Name ist Ingo Bleyer, 40 Jahre und war bis lang ein echter Hardcore Raucher.

Eigentlich will / wollte ich schon vor langer zeit aufhören mit dem Rauchen. Leider hat alles was ich versuchte versagt.

Begonnen mit den Pflastern, Kaugummis aus der Apotheke tolle Gespräche was am Schluss dann (Einsteiger) gleich mal 150€ Kosten verursacht hat.

1 Woche ging's gut… dann war die Chesterfield wieder dran.

Nächster Versuch: Buch gelesen > Reinfall noch ein Versuch: Kalt aufgehört > Reinfall Noch ein Versuch: Akupunktur > Kosten 220 € ging 1 Monat gut, dann wieder Chesterfield Hypnose….naja tags darauf > Chesterfield Seminar in 4 Wochen Rauchfrei…denkste

Alles in allem eigentlich nur Kosten kein Erfolg, also bei mir.

Gut ich bin dann in mich gegangen und habe festgestellt, dass ich das Spiel mit der Zigarette brauche.

Daher war der nächste Schritt die Dampferhütte in Graz.

Ich hab mir genau das Gerät gewählt, welches ideal ist zum Spielen mit den Fingern, die entsprechenden Liquids und gleich probiert.

Was nun passierte hat mich echt überrascht… ich konnte der Chesterfield endgültig entsagen von jetzt auf gleich.

Mir geht es nach dem Umstieg echt gut, nicht so kribbelig wie bei den anderen versuchen, kein kalter Entzug und ich bin nicht gereizt über Wochen.

Was sich echt verbessert hat ist, dass ich nun besser Rieche (auch die Nase riecht wieder besser) besseren Geschmack, mehr Luft und beim Trainieren mehr Leistung.

Ich will euch und andren (vor allem den Politikern) sagen, dass Dampfen eine wesentliche Verbesserung und Unterstützung ist wenn man zum Rauchen aufhören will.

Alles andere lässt nur vermuten, dass man Leute abzocken will.

Das neue Gesetz, welches ja verabschiedet werden soll, ist meiner Meinung nach der absolut falsche Weg.

Man wirft den Leuten wieder Steine in den Weg, bitte unterlasst das endlich. Wir sind mündig und sind tatsächlich in der Lage selbst zu entscheiden was uns gut tut.

Ich hab mich auch über die Inhaltsstoffe schlau gemacht, also simpel ausgedrückt, müsst man ja somit einige Lebensmittel sofort verbieten.

Kurz und gut, ich habe es geschafft und werde mir wenns ganz blöd hergeht, dann eben die Liquids wie ein Verbrecher auf illegalem Weg besorgen müssen…. :)

 

In diesem Sinne

Ingo