Jahresbericht des ÖDC 2015

10.01.2016

Vorwort

  • Wir möchten das Jahr 2015 des ÖDC´s Revue passieren lassen und euch einen kleinen Einblick hinter die Kulissen geben.

Jänner 2015

  • -        Aufruf zur Mitarbeit im ÖDC: Wir suchen dich! Bislang haben sich leider nur eine Hand voll Grafiker gemeldet
  • -        Wir erarbeiteten und veröffentlichten „Was hat der ÖDC 2014 getan?“ (den Jahresbericht 2014)

Februar 2015

  • -        Wir riefen zur Teilnahme an der Studie von Fabian Unterhofer auf „Auswirkungen von Zigaretten und E-Zigaretten auf die Mundschleimhaut“ und halfen ihm in der Community Kontakte zu finden
  • -        Unser Treffen mit der Piratenpartei trug Früchte und Sie veröffentlichten den Artikel mit dem Titel: „Achtung! Dampfen ist Nichtraucherschutz“
  • -        Ende Februar war es uns nach langwierigen Bürokratiehürden möglich, unser Vereinskonto zu eröffnen

März 2015

  • -        Wir baten Univ.-Prof. Dr. Bernhard Mayer eine Stellungnahme zur Sendung "Stöckl live" (24.03.2015) zu verfassen, veröffentlichten und verteilten diese
  • -        Wir erarbeiteten, veröffentlichten, produzierten und verteilten unseren ersten Infoflyer „ÖDC informiert: Regulierung des E-Dampfens in Österreich und Europa“
  • -        Auch unsere Visitenkarten wurden in diesem Monat entworfen, gedruckt und verteilt

April 2015

  • -        Am 1. April rief der ÖDC zum europaweiten koordinierten Protest gegen den Artikel 20 der TPD auf und gründete das Projekt „European Vapers Protest“
  • -        Der Aufruf „Call to Action: European Vapers Protest 2015“ wurde in 4 Sprachen übersetzt und veröffentlicht
  • -        Unser Obmann Stefan Wölflinger erstellte die Petition gegen die Verschärfung des Nichtraucherschutzgesetzes
  • -        Der ÖDC wurde mit der Betreuung der FB-Seite EFVI Österreich betraut
  • -        Wir planten eine Gruppenreise zur Dampfermesse 2015 (DE) und richteten ein Anmeldeformular ein (leider kamen zu wenig Anmeldungen zustande)
  • -        Mitte April erstellten wir knapp 59 „Memes“ (Fun-Grafiken) zum Thema Dampfen und richteten eine Galerie auf unserer Webseite ein
  • -        Wir gestalteten zusammen mit einem ehrenamtlichen Grafiker das Flyer-Design für den Demoflyer des „Eurpoean Vapers Protest“ Projekt
  • -        Wir übersetzten die Zusammenfassung einer neuen Studie die im Dezember 2014 von "Regulatory Toxicology and Pharmacology" herausgegeben wurde
  • -        Auf dem April Stammtisch in Wien drehten wir unsere ersten Video-Interviews zur Aktion Dampfer-Storys, die von uns initiiert wurde
  • -        Ende April eröffneten wir unseren Spreadshirt-Shop

Mai 2015

  • -        Im Mai starteten wir die Aktion „Dampfer-Storys“. Acht schriftliche Storys durften wir bislang veröffentlichen und 3 Dampfer-Story-Videos haben wir produziert
  • -        Eine Stellungnahme zum Begutachtungsverfahren der Änderung des Nichtraucherstutzgesetzes wurde erarbeitet und eingeschickt
  • -        Der 1. Österreichische DampferTalk hielt eine Sondersendung mit dem ÖDC ab
  • -        Wir lieferten ein Update zum aktuellen Stand der „Mundschleimhaut-Studie“ von Fabian Unterhofer
  • -        Unser Obmann wurde von einer Journalistin von DieZeitschrift.at interviewt und der Artikel erschien Mitte Mai
  • -        Nach den Politiker-Treffen im Vorjahr, trafen wir uns Mitte Mai mit dem Gesundheitssprecher und Nationalratsabgeordneten Mag. Gerald Loacker und seinem Team
  • -        Ende Mai veranstalteten wir in Wien den „European Vapers Protest 2015“. Neben Wien gab es in Tirol und in 11 weiteren Ländern an einem Wochenende Demonstrationen im Rahmen des „European Vapers Protest“ Projekts

Juni 2015

  • -        Wir halfen dem VFFED für die Gerichtsverhandlung Studien zu finden und suchten aus den 123 von uns gefundenen Studien die man zu dem Thema verwenden konnte 6 aussagekräftige heraus
  • -        Ende Juni waren wir bei der öffentlichen Verhandlung vor dem VfGh zum Tabakmonopolgesetz dabei und berichteten via Live-Ticker auf der ÖDC Website davon.
  • Der Beitrag wurde über 10000-mal aufgerufen

August 2015

  • -        Anfang August hatten wir endlich die offizielle Bestätigung, dass die Änderung des Tabakmonopolgesetzes lt. Verfassungsgerichtshof verfassungswidrig ist
  • -        Über 40 Email-Adressen aus Politik, Regierung, Ministerien und Presse wurden von uns angeschrieben und über den „Public Health Report“ aufgeklärt, dessen Kernaussage war, dass Dampfen mindestens 95% weniger schädlich ist als Rauchen
  • -        Seit August haben wir ein professionelles Newsletter-System mit dem wir bis Ende des Jahres über 1000 Emails in 7 Kampagnen verschickt haben, wodurch unsere Mitglieder auch abseits von FB via Newsletter von uns informiert werden

September 2015

  • -        Im September ging unser Vereinsverwaltungssystem in Betrieb. Nach über 42 Arbeitsstunden haben wir ein System eingerichtet und umprogrammiert mit dem nun Mitgliedsanträge, Zahlungen und E-Mails Großteils automatisiert abgearbeitet werden. Von Excel-Tabellen nun zum professionellen Vereinsverwaltungssystem.

Oktober 2015

  • -        Der ÖDC nominierte Stefan Wölflinger für die Mitarbeit an Normen für E-Zigaretten und E-Liquids auf lokaler sowie EU- und internationaler Ebene
  • -        Durch Kontaktaufnahme des ÖDC´s arbeiten nun 5 Dampfer für Österreich an Normen für E-Zigaretten und E-Liquids
  • -        Wir erarbeiteten, veröffentlichten, produzierten und verteilten unseren zweiten Infoflyer für die Infostandaktion von Christian Köhbach: „ÖDC informiert: Was die Medien über das E-Dampfen verschweigen“

November 2015

  • -        Nach ein paar Einwänden eines Mitarbeiters der AGES wurden Thomas Baburek (VFFED), Stefan Wölflinger (ÖDC), Bernd Mayer (Uni Graz) und Martin Lorenc (IchDampfe) in das Komitee 205 des Austrian Standards Institute aufgenommen. Ab Jänner 2016 arbeiten wir nun in der Arbeitsgruppe A205.03 "Electronic cigarettes and e-liquids" an EU- und ISO-Normen zum Thema "Electronic cigarettes and e-liquids"

Dezember 2015

  • -        Wir implementierten auf unserer Website die Möglichkeit über PayPal zu spenden und auch der Mitgliedsantrag wurde mit der Möglichkeit ausgestattet über PayPal zu zahlen
  • -        Seit Anfang Dezember ist Ernst Renner aus Salzburg im Vorstand des ÖDC als 2. Kassier
  • -        Unser Obmann wurde für einen Beitrag von Schau TV interviewt, welcher am 9.12.2015 ausgestrahlt wurde
  • -        Wir klärten über „das Märchen von der Popcornlunge“ auf
  • -        Ein Bericht zum deutschen Gesetzesentwurf zur Umsetzung der Richtlinie 2014/40/EU (TPD) des Europäischen Parlaments wurde erarbeitet und veröffentlicht
  • -        Am 21.Dezember starteten wir spontan einen Live-Hangout und gründeten somit unser neues Liveshow-Format „ÖDC Sprechstunde“
  • -        Ende Dezember traf sich unser Obmann auf Anfrage mit dem Obmann des Club der Tabakhändler Österreichs (CTÖ). Der CTÖ wird 2016 über 5000 Info-Flyer in über 150 „Dampfer-Trafiken“ auflegen

Statistik

  • -        150 Vereinsmitglieder (über 150000 Dampfer in Österreich)
  • -        Über 1000 „Gefällt mir“ Angaben auf unserer FB-Seite
  • -        Durchschnittliche Reichweite unserer Beiträge auf FB 2000, durchschnittlich werden Beiträge des ÖDC 330 mal geklickt
  • -        51000 Aufrufe der ÖDC Website von knapp 25000 Nutzern aus über 10 Ländern
  • -        2000 Aufrufe unserer 24 YouTube Videos ergaben insgesamt 18936 Minuten Wiedergabezeit
  • -        Der ÖDC verschickte über 1000 Emails in 7 Kampagnen seit August 2015